Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint
Aktueller Gemeinebrief

Icon Events

bei Schleiermacher
Montag, 6. Mai, 19.30 Uhr:

Der Vortrag
entfällt.

Icon Twitter

Jahreslosung 2019
Suche Frieden und jage ihm nach!
Psalm 34,15.

Jagen – das ist ein starkes Wort. Und es klingt im Zusammenhang mit Frieden auffällig aggressiv. In der Tat kommt das Wort oft vor, wenn davon die Rede ist, dass Menschen verfolgt werden – fürs Jagen von Tieren gibt es ein anderes Wort –, und unter diesen Verfolgten sind nicht wenige, die für Recht und Frieden kämpfen und arbeiten. Nun geht es dem Dichter nicht darum, dass wir das flüchtige Wesen Frieden festnehmen und womöglich totschießen. Doch Frieden, das scheint dies auffällige und starke Wort anzudeuten, wird nicht allein dadurch erreicht, dass wir friedlich sind und Ruhe geben; um Frieden zu erreichen, bedarf es kräftigen Kämpfens, wozu auch was Aggressives gehört, Angriffslust, Streitbarkeit. Unsere aggressiven Neigungen werden nicht tabuisiert oder dämonisiert, sondern nutzbringend eingesetzt: wir sollen nicht Menschen jagen und verfolgen, sondern aktiv und entschieden und energisch ein Ziel verfolgen: dem Frieden nachjagen.

weiter

Letzte Änderung am: 16.04.2019