Zur Hauptnavigation springen Zur Suche springen Zum Inhalt springen
RSSPrint

Ruheinseln: Podcast zu Schabbat beziehungsweise Sonntag

Bischof Christian Stäblein im Gespräch mit Kantorin Esther Hirsch

Schabbat beginnt für mich nicht erst Freitagabend, sondern schon vorher“, sagt Kantorin Esther Hirsch im aktuellen Podcast. „Denn man muss sich ja vorbereiten. Es ist ein so schöner Tag, weil man schon früh beginnt sich einzustimmen. […] Schabbat ist wie eine wiederkehrende Insel.“

Im Podcast „#beziehungsweise: jüdisch und christlich“ ist diesmal Kantorin Esther Hirsch von der Synagogengemeinde Sukkat Schalom und theologische Referentin im House of One zu Gast bei Christian Stäblein, Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz. Sie sprechen über Themen rund um Schabbat, Sonntag und Auszeiten vom Alltag.

Bischof Christian Stäblein betont: „Schabbat und Sonntag folgen in schöner Weise aufeinander und ich genieße oft den Sonnabend, den Schabbat, auf ganz andere Weise als den Sonntag. Es sind verschiedenen Tage, die jeder natürlich ihren ganz eigenen Auszeit-Charakter haben.“

Den Podcast mit Bischof Christian Stäblein und Kantorin Esther Hirsch finden Sie auf der Webseite des Rundfunkdienstes unter https://rundfunkdienst.ekbo.de/news-detail/nachricht/shabbat-ist-wie-eine-wiederkehrende-insel.html 

Hintergrund
Bischof Christian Stäblein lädt jeden Monat jüdische Gesprächspartner*innen zum Podcast „#beziehungsweise: jüdisch und christlich“ ein. Passend zur Kampagne #beziehungsweise: jüdisch und christlich – näher als du denkst. Sie treten in Dialog zu religiösen, weltlichen und auch ganz privaten Themen. Bislang waren seine Gesprächspartner*innen Walter Homolka, Stellvertretender Geschäftsführender Direktor der School of Jewish Theology; Andreas Nachama, Rabbiner der Synagogengemeinde Sukkat Schalom; Sigmount A. Königsberg, Beauftragter gegen Antisemitismus der jüdischen Gemeinden zu Berlin; Jonah Sievers, Rabbiner der jüdischen Gemeinde Pestalozzistraße; und Gesa Ederberg, Rabbinerin der jüdischen Gemeinde Oranienburger Straße, Berlin.